Kundenbewertungen
4.92
∅ aus 454 Bewertungen

Partielle Fahrradfolierung mit Musterfolie

Partielle Fahrradfolierung

Was tun, wenn das Fahrrad nicht mehr den gewünschten Vorstellungen entspricht?

Nach einigen Jahren der Nutzung, kommt es vor, dass das Fahrrad nicht mehr nagelneu aussieht. Das ist ganz normal und der Lauf der Dinge. Wir stellen das Rad gern an Wände oder lehnen es an Pfeiler, dadurch platzt der Lack ab und es kommt zu Kratzern und Schrammen. Keine schöne Vorstellung oder ?! Oftmals gefallen uns auch die Schriftzüge und Muster auf den Rädern mit der Zeit nicht mehr.

 

Aber was tun?

Immer wieder gleich ein neues Fahrrad kaufen ist keine Lösung und auch nicht nötig. Wir von fahrradaufkleber.shop haben eine kostengünstige und einfache Idee, wie Ihr aus euren Bikes ein Unikat macht. Wir haben für euch eine Auswahl an Fahrradfolien Designs erstellt, mit deren Hilfe Ihr den Rahmen schnell und einfach partiell folieren könnt. Eine Komplettfolierung bei einem Fahrrad ist sehr schwer und für den Laien kaum möglich. Durch die Rundungen wird es schwer alle Kanten und Schweißnähte sauber zu überdecken. Zudem gibt es beim Fahrrad keine versteckten Bereiche, durch die es möglich wäre die Folienenden zu kaschieren. Man muss hierbei also immer mit Überlagerung arbeiten. Diese sollten dann im besten Fall nicht in den direkten Sichtbereichen eines Fahrradrahmens liegen.

 

MusterfolieWofür eignen sich die Musterfolien?

Die Musterfolien verschiedenster Designs sind für Ober- und Unterrohr, sowie Kettenstrebe und Sitzrohr geeignet. Ihr erhaltet Streifen, die breit genug sind, um die Rohre zu umkleben. Achtet wie gesagt dabei darauf, dass die Kanten und Überlappungen der Folie unten sind und man von oben bzw. den Seiten keine Folienkante sieht.

Schritt für Schritt zum "neuen" Fahrrad

Schneidet euch zunächst der Länge nach die entsprechenden Stücke zu. Diese können eine gerade Kante haben oder aber auch mit einem kleinen Muster in Form von Rundungen oder Aussparungen gestaltet werden. Dabei ist eurer Kreativität keine Grenze gesetzt.  Um die Breite des Rohres zu messen, nehmt euch am besten ein flexibles Maßband zur Hilfe und messt den Umfang. Danach könnt Ihr die Breite des Streifens zuschneiden. Aber vergesst nicht: ein wenig Überstand beim Verkleben ist sinnvoll. Also lieber ein paar Millimeter mehr zuschneiden.

 

Wenn Ihr euren Zuschnitt habt, müsst Ihr zunächst die zu beklebende Stelle gut reinigen. Es dürfen keine alten Kleberückstände von anderen Stickern oder Schmutz zu sehen bzw. zu tasten sein. Unsere Folien sind hochwertig aber sehr dünn und verzeihen daher keine Unreinheiten. Alle Erhebungen, die auf dem Rahmen zu sehen sind, werden auch weiterhin unter der Folie durchkommen. Das muss euch klar sein. Also lieber einmal mehr geschrubbt.

Wenn die Fahrradwäsche abgeschlossen ist legt Ihr den Folienzuschnitt gerade auf das Rohr. So, dass jeweils rechts und links ein gleichgroßer Überstand zu sehen ist. Rakelt den Bereich gut fest und dann klappt ihr die Folie vorsichtig um das Rohr. Stück für Stück festdrücken, so dass keine Beulen, Knicke oder Blasen unter die Folie kommen. Wenn Ihr euch unsicher seid, könnt Ihr das Ganze auch nassverkleben. Einfach den Rahmen und die Klebefläche der Folie mit Wasser einsprühen und dann könnt Ihr entspannt die Folie auflegen und noch etwas verschieben. Achtet hierbei aber darauf, dass das gesamte Wasser unter der Folie ausgestrichen wird. Wasserblasen, die nach dem Überlappen der Folie noch drunter sind, müssen mit einer kleinen Nadel rausgestochen werden und sollten daher vermieden werden.

Diesen Vorgang wiederholt Ihr mit allen Rohren, die Ihr verzieren möchtet. Und im Handumdrehen erstrahlt euer  alter Drahtesel im neuen Glanz. 

 

Designs für Jedermann

Unsere Musterfolien sind individuell und schön gestaltet. Egal, ob Erwachsenen Rad oder Kinderbike – für jeden findet sich das perfekte und passende Motiv. 

LipstickTravelcute animals

 

Und solltet Ihr andere Vorstellungen haben, zögert nicht, uns zu kontaktieren. Fast alles ist möglich. 

Kontaktformular 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.